NGT Online Technik für Sie!

13Sep/110

Wissenswertes für Rundreisen China

Um China kennen zu lernen ist eine Rundreise besonders geeignet.
Als bevölkerungsreichster Staat (über 1,3 Milliarden Menschen) der Welt, gilt er als viertgrößtes Flächenland der Erde und grenzt an 14 Nachbarstaaten.
Über 90% der Bevölkerung sind Han Chinesen. Daneben leben noch 50 andere national anerkannte Volksgruppen.
Der Staat wird von der Kommunistischen Partei Chinas geführt.
Dessen Generalsekretär Hu Jintao ist gleichzeitig Staatspräsident und residiert in der Hauptstadt Beijing (Peking).
Kein anderes Land hat in den letzten 25 Jahren so gigantische Wirtschaftvorhaben realisiert
(Staudämme, Landschaftsveränderungen,neuste Sattelitenstädte u.v.m.) wie China.
Die Verbindung von kommunistischer Proklamation und westlich orientierter Marktwirtschaft hat die Wirtschaft Chinas ein beispielloses Wachstum ermöglicht und somit zu den mächtigsten Staaten der Welt entwickeln lassen.
China versteht sich als ein laizistischer Staat.
Jedoch sind bei der Religionsausübung schon rechtliche Grenzen von Seiten der Staatsmacht gesetzt.
Als verbreiteter Volksglaube sind der Konfuzianismus, der Buddhismus, der Islam und das Christentum vorherrschend.
Auf China Rundreisen spürt man die über viertausend Jährige Geschichte in allen Regionen.
Die chinesische Kultur zählt zu den bedeutendsten und einflussreichsten der Welt.
Dieser kulturelle Reichtum wird nicht zuletzt wiedergespiegelt in über 30 Bauwerken als Weltkulturerbe.
So unter anderem die chinesische Mauer und die Terrakotta Armee.

Chinas Natur

Als größter ostasiatischer Staat teilt sich China anschaulich am besten in drei Territorien ein.
Der Osten ist geprägt durch weitverzweigten Fluss Deltas, die in die Küstenregionen fließen.
Sie sind, neben Südchina, die am dichtesten, besiedelten Gebiete.
Demgegenüber bietet der Westen des Landes die trockensten Gebiete.
Die Wüste Gobi als eine der größten Trockenwüsten und die daran anschließenden Hochebenen der Hochgebirge des Himalayas.
Dieses große China mit seiner enormen, einzigartigen Vielfalt an Vegetation, in Flora und Fauna verfügt über unterschiedliche Klimazonen.
Vom Nordosten gen Süden kann es je nach Jahreszeit angenehmes Kontinentalklima geben bis hin zu subtropischen und tropischen Zonen.

Chinas wichtigste Sehenswürdigkeiten

Die meisten Rundreisen China beginnen im Nordosten, in der Hauptstadt Peking. Hier kann der Besucher mächtige Bauwerke bewundern. Die verboten Stadt aus den kaiserlichen Dynastien.
Eines der berühmtesten und längsten Bauwerke – die chinesische Mauer die am Rande der Stadt verläuft mit einer Länge von nahezu 6.000 Kilometer.
Die freigelegte, weltberühmte Terrakotta Armee in Xi`an zählt zu den Orten mit hohen Besucherströmen.
Auch Schiffsfahrten auf den Flüssen Chinas zählen bei Rundreisen zu besonderen Erlebnissen.
Je südlicher die Rundreise verläuft um so mehr bekommt man den Eindruck in modernste, nach westlichem Vorbild erbaute Städte zu kommen.
Allein die riesigen Millionen Städte Shanghai oder Hongkong mit ihren unterschiedlichsten Kontrasten, ja Gegensätzen, bieten Buddha Tempel und modernste, universelle Sky Tower für eine globale Business World.
Rundreisen durch China bereichern alle Besucher unvergleichlich und eindrucksvoll.

(0) nnen. (0)

Updates verfügbar.


mmentare »


er, wenn du ein Spamme